Fehlt FFmpeg in den offiziellen Repositories von 14.04?


Zur akzeptierten Antwort gehen


Ich habe versucht, ffmpeg in trusty / Ubuntu 14.04 zu installieren und habe die folgende Meldung erhalten:

 $sudo apt-get install ffmpeg

Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
Package ffmpeg is not available, but is referred to by another package.
This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
is only available from another source

E: Package 'ffmpeg' has no installation candidate
 

Warum ist das Paket nicht verfügbar?


296





2014-03-11




Anzahl der Antworten: 10


Neuesten Nachrichten


FFmpeg und libav

libav aus den Ubuntu-Repositories

Ubuntu hat mit der Auslieferung der libav- Fork anstelle von FFmpeg in den letzten Releases begonnen . Wenn Sie die Installation von ffmpeg - Paket , dann tatsächlich Sie die installierte libav-Tools - Paket und ein Programm , das Ihnen gesagt , zu verwenden , avconv anstatt ffmpeg in die Zukunft, was den Eindruck erweckt , dass ffmpeg ist veraltet, die es nicht ist.

Das Übergangspaket ffmpeg scheint von Trusty / Ubuntu 14.04 entfernt worden zu sein (vergleichen Sie die Paketdateien, um festzustellen, ob das Quellpaket frech und vertrauenswürdig ist ).

Daher besteht eine Möglichkeit darin, das libav-tools-Paket zu installieren und avconv stattdessen zu verwenden (NB, dass dies kein "mainline" FFmpeg ist, sondern eine prominente Verzweigung).

FFmpeg von einem PPA auf Launchpad

Eine andere Option ist die Verwendung einer PPA, die FFmpeg bereitstellt. Weitere Informationen zu verfügbaren PPAs und Paketen finden Sie auf der FFmpeg-Downloadseite . Sie sollten von Zeit zu Zeit einzelne PPAs überprüfen, ob sie noch aktuell sind.

Verwandte Fragen:

Von der Quelle installieren

Eine andere Möglichkeit ist, FFmpeg-Abhängigkeitspakete zu installieren und sie dann manuell aus dem Quellcode zu kompilieren und zu installieren.

Verwenden Sie statische Builds

Obwohl es aus Sicht des Pakets etwas umständlich aussieht, können Sie auch statische Builds aus vertrauenswürdigen Quellen verwenden. In meinem Fall behalte ich FFmpeg Windows 32-Bit- und 64-Bit-Binärdateien zusammen mit x264-10-Bit-Binärdateien in einem Ordner, um sie in Wine oder Windows auszuführen, wann immer ich muss.


Folgendes könnte ich finden, wenn ich dieses Thema recherchiere. Ich habe die Entwicklung beider Projekte nicht genau verfolgt und es ist nicht meine Absicht, jemandem die Schuld zu geben. Sie als Leser sollten es auch nicht tun.

Wie ist die Gabel passiert?

Wikipedia gibt an, dass das Forked-Projekt sowie die Erstveröffentlichung am 13. März 2011 angekündigt wurden, es ist jedoch noch ein bisschen mehr im Gange.

Durch Git-Commits graben

Offizielle Ankündigungen auf libav.org

Die folgenden Beiträge stammen aus dem Nachrichtenbereich (mit dem ältesten im letzten):

09. August 2011

Aktualisiert am 12.09.2011.

Aus Gründen der Konsistenz mit unserem neuen Namen haben wir ffplay in avplay , ffserver in avserver und ffprobe in avprobe umbenannt . Ihr Verhalten ist das gleiche, nur die Namen wurden geändert.

Mit ffmpeg (dem Kommandozeilen-Tool) haben wir uns entschlossen, diese Gelegenheit zu nutzen, um einige langjährige Usability-Probleme zu beheben, bei denen die Kompatibilität beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund haben wir ein neues Tool namens avconv hinzugefügt, das auf ffmpeg basiert , für einige Optionen jedoch eine andere (hoffentlich leistungsfähigere und benutzerfreundlichere ) Syntax aufweist. ffmpeg wird für einige Zeit in seinem aktuellen Zustand gehalten, sodass keine Skripte oder Frontends, die es verwenden, kaputt gehen. Es wird jedoch nicht weiterentwickelt.

Unterschiede zwischen avconv und ffmpeg sind:

[...]

Beachten Sie, dass die avconv- Schnittstelle noch nicht als stabil angesehen wird. Weitere inkompatible Änderungen können in den folgenden Wochen auftreten. Wir werden hier bekannt geben, wenn avconv stabil ist.

Und früher im Jahr 2011:

18. März 2011

Wir haben gerade eine weitere Veröffentlichung aus unserem 0.6-Release-Zweig herausgebracht: Libav 0.6.2 . Dies ist eine weitere reine Wartungsversion, die zwei Sicherheitsprobleme behebt.

Ab sofort verwenden wir unseren neuen Projektnamen libav . Aber keine Sorge, im Vergleich zum vorherigen Release 0.6.1 sind die beiden Sicherheitsupdates für die VC1- und APE-Decoder die einzigen funktionalen Änderungen. Dies bedeutet, dass libav einen einfachen Ersatz für bestehende FFmpeg-Installationen bietet.

Darüber hinaus sind wir stolz darauf, dieses Source-Release mit ausführbaren Dateien und Bibliotheken für die Win32-Plattform zu begleiten . Diese Binärdateien enthalten die H.264-Codierung mithilfe der mitgelieferten x264-Bibliothek. Genießen!

Distributoren und Systemintegratoren werden aufgefordert, ihre Patches zu aktualisieren und für unsere Release-Zweige freizugeben.

17. März 2011

Wir haben gerade einen weiteren Punkt Release unserer 0.5 Release - Zweig geschoben: FFmpeg 0.5.4 . Dies ist eine weitere reine Wartungsversion, die eine Reihe von Sicherheitsproblemen behebt.

Distributoren und Systemintegratoren werden aufgefordert, ihre Patches zu aktualisieren und für unsere Release-Zweige freizugeben.

13. März 2011

Wir, eine Gruppe von FFmpeg-Entwicklern, haben beschlossen, FFmpeg unter dem Namen Libav weiterzuentwickeln. Die gesamte vorhandene Infrastruktur wird auf die Domain libav.org übertragen.

Sie können Ihr Git-Repository mit dem folgenden Befehl aktualisieren:

 git remote set-url origin 'git://git.libav.org/libav'
 

Im Moment sind wir noch über die Mailinglisten und IRC-Kanäle von FFmpeg erreichbar, aber wir werden zu libav.org-Gegenstücken migrieren. Während einer Übergangszeit können sowohl die Website als auch die Quelle weiterhin Verweise auf FFmpeg enthalten. Diese werden im Laufe der Zeit verschwinden, sofern dies nicht historisch relevant ist.

24. Februar 2011

Die FFmpeg-Entwicklung wurde auf Git verschoben und das SVN-Repository wird nicht mehr aktualisiert. Das SVN-Repository wird möglicherweise in naher Zukunft entfernt, daher wird empfohlen, stattdessen ein Git-Repository zu verwenden.

Die letzte für SVN festgeschriebene Revision war am 19.01.2011 r26402 und ersetzte svn: external libswscale durch eine eigenständige Kopie.

Beachten Sie, dass die FFmpeg-Entwicklung inzwischen in ein Git-Repository verschoben wurde und es zwei Git-Repositorys gibt. Siehe die entsprechende Seite zum Herunterladen von Projekten.


259


2014-03-11

ffmpeg wurde in früheren Releases durch das avconv Programm aus dem libav-Projekt ersetzt.

Zur Installation müssen avconv Sie das libav-tools Paket installieren :

 sudo apt-get install libav-tools
 

avconv ist sehr ähnlich ffmpeg , aber sie haben auch einige Unterschiede in der Syntax.

Edit: Es scheint, Ubuntu 16.04LTS hat wieder ffmpeg in ihren Repositories, also ist libav-tools ein Dummy-Paket und erstellt nur einen Alias avconv -> ffmpeg (und andere)


120


2014-04-07

ffmpeg hatte repo von Ubuntu anstelle von libav entfernt. Sie sollten ppa hinzufügen:

 sudo add-apt-repository ppa:mc3man/trusty-media
sudo apt-get update
sudo apt-get install ffmpeg gstreamer0.10-ffmpeg
 

Beobachten Sie Ihre Ausgabe


47


2014-04-20

Sie können auch dieses PPA verwenden: ppa: jon-severinsson / ffmpeg

Bearbeiten: Dieser ppa wurde aus Launchpad gelöscht, ich weiß nicht warum. Stattdessen können Sie den samrog131 PPA (für Trusty, Utopic & Vivid) verwenden.

 sudo add-apt-repository ppa:samrog131/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install ffmpeg-set-alternatives
 

Die PPA enthält auch andere Pakete, die Sie möglicherweise nicht möchten. Entfernen Sie den ppa nach der Installation.

 sudo add-apt-repository --remove ppa:samrog131/ppa
sudo apt-get update
 

44


2014-04-30

Das FFMPEG-Paket wurde seit einiger Zeit aus den Debian-Repositories entfernt. Es gibt immer noch eine Debatte darüber, das Paket wieder in die Repositories aufzunehmen. Ubuntu als Debian-Derivat hängt von den vorgelagerten Entscheidungen ab. Seit langem war das Paket mit einer Abhängigkeit von libav leer. Dies wurde am 12. Mai 2012 geändert, als das Paket gelöscht und aus den Archiven entfernt wurde:

 libav (6:0.8.99-1537-gacb2c79-1) experimental; urgency=low

  * New upstream snapshot
    - Drop patches applied upstream
    - Longer build libpostproc, dropped upstream
    - follow soname bump of libavcodec and libavformat 53->54
    - New library: libswresample
  * no longer build and use dirac, removed upstream in favor of libschroedinger
  * remove deprecated ffmpeg package
  * bump shlibs version

 -- Reinhard Tartler <[email protected]>  Sat, 12 May 2012 22:02:03 +0200
 

8


2014-04-04

Ich hatte den gleichen Fehler beim Versuch zu rennen

 sudo apt-get install ffmpeg
 

Deshalb habe ich einige andere Antworten sowie den Inhalt dieser Website kombiniert , um das folgende Rezept zu erhalten, das für mich funktioniert hat:

 sudo apt-get install ppa-purge
sudo ppa-purge ppa:mc3man/trusty-media  # ignore warning if not found
sudo add-apt-repository ppa:mc3man/trusty-media
sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

sudo apt-get install ffmpeg
 

Jetzt kann ich sehen, dass ffmpeg installiert wurde:

 sudo find / -type f -name "ffmpeg"
 

kehrt zurück /opt/ffmpeg/bin/ffmpeg

An der Bash-Eingabeaufforderung sollte der Befehl ffmpeg nun in jedem Ordner ausgeführt werden können.


3


2016-01-28

Wenn Sie ffmpeg 2.2.1 (von der Quelle) in Ubuntu 14.04 installieren möchten, können Sie es mit den folgenden Optionen versuchen:

Für 64-Bit-Betriebssysteme:

Liste der Abhängigkeiten:

 yasm frei0r-plugins-dev gnutls-bin libgnutls-dev libass-dev libgsm1-dev libmp3lame-dev libopencv-dev libopenjpeg-dev libopus-dev libpulse-dev libschroedinger-dev libsoxr-dev libspeex-dev libtheora-dev libv4l-dev libvorbis-dev libvpx-dev libx264-dev libxvidcore-dev libopenal-dev libcdio-paranoia-dev
 

Kompilierungsoptionen:

 ./configure --prefix=/usr --bindir=/usr/bin --datadir=/usr/share/ffmpeg --incdir=/usr/include/ffmpeg --libdir=/usr/lib/x86_64-linux-gnu/  --mandir=/usr/share/man --arch=x86_64 --optflags='-O2 -g -pipe -Wall -Wp,-D_FORTIFY_SOURCE=2 -fexceptions -fstack-protector-strong --param=ssp-buffer-size=4 -grecord-gcc-switches -m64 -mtune=generic' --enable-bzlib --disable-crystalhd --enable-frei0r --enable-gnutls --enable-libass --enable-libcdio --enable-libdc1394 --disable-indev=jack --enable-libfreetype --enable-libgsm --enable-libmp3lame --enable-openal --enable-libopencv --enable-libopenjpeg --enable-libopus --enable-libpulse --enable-libschroedinger --enable-libsoxr --enable-libspeex --enable-libtheora --enable-libvorbis --enable-libv4l2 --enable-libvpx --enable-libx264 --enable-libxvid --enable-x11grab --enable-avfilter --enable-avresample --enable-postproc --enable-pthreads --disable-static --enable-shared --enable-gpl --disable-debug --disable-stripping --shlibdir=/usr/lib/x86_64-linux-gnu/ --enable-runtime-cpudetect
 

Für ein 32-Bit-Betriebssystem:

Liste der Abhängigkeiten:

 yasm frei0r-plugins-dev gnutls-bin libgnutls-dev libass-dev libgsm1-dev libmp3lame-dev libopencv-dev libopenjpeg-dev libopus-dev libpulse-dev libschroedinger-dev libsoxr-dev libspeex-dev libtheora-dev libv4l-dev libvorbis-dev libvpx-dev libx264-dev libxvidcore-dev libopenal-dev libcdio-paranoia-dev libopencore-amrwb-dev libopencore-amrnb-dev
 

Kompilierungsoptionen:

 ./configure --prefix=/usr --libdir=/usr/lib --shlibdir=/usr/lib --mandir=/usr/share/man --enable-runtime-cpudetect --enable-gpl --enable-version3 --enable-postproc --enable-avfilter --enable-pthreads --enable-x11grab --enable-vdpau --disable-avisynth --enable-frei0r --enable-libdc1394 --enable-libgsm --enable-libmp3lame --enable-libopencore-amrnb --enable-libopencore-amrwb --enable-libopenjpeg --enable-librtmp --enable-libspeex --enable-libtheora --enable-libvorbis --enable-libvpx --enable-libx264 --enable-libxvid --extra-cflags='-O2 -g -pipe -Wall -Wp,-D_FORTIFY_SOURCE=2 -fexceptions --param=ssp-buffer-size=4 -grecord-gcc-switches -m32 -march=i686 -mtune=atom -fasynchronous-unwind-tables' --disable-stripping  
 

Weitere Informationen finden Sie in meinem YouTube-Video .


1


2014-04-20

Wenn Sie die neueste Version von github haben möchten, die die Fehler befriedigt, die von youtube-dl generiert wurden

 ERROR: ffprobe or avprobe not found. Please install one.
 

Dann geben Sie diese Befehle aus:

 sudo apt-get build-dep ffmpeg

git clone https://github.com/FFmpeg/FFmpeg.git

cd FFmpeg

./configure   --build-suffix=-ffmpeg --toolchain=hardened --libdir=/usr/lib/x86_64-linux-gnu --incdir=/usr/include/x86_64-linux-gnu --enable-gpl --enable-shared --disable-stripping --enable-avresample --enable-avisynth --enable-frei0r --enable-gnutls --enable-ladspa --enable-libass --enable-libbluray --enable-libbs2b --enable-libcaca --enable-libcdio --enable-libflite --enable-libfontconfig --enable-libfreetype --enable-libfribidi --enable-libgme --enable-libgsm --enable-libmodplug --enable-libmp3lame --enable-libopenjpeg --enable-openal --enable-libopus --enable-libpulse --enable-librtmp --enable-libschroedinger --enable-libshine --enable-libspeex --enable-libtheora --enable-libtwolame --enable-libvorbis --enable-libvpx --enable-libwavpack --enable-libwebp --enable-libxvid --enable-libzvbi --enable-opengl --enable-x11grab --enable-libdc1394 --enable-libiec61883 --enable-libzmq --enable-libssh --enable-libsoxr --enable-libx264 --enable-libopencv --enable-libx265

make -j8
sudo make install
 

genießen,


0


2016-03-11

Zuerst installieren avconv :

 $ sudo apt-get install libav-tools
 

Dann erstelle einen Softlink zu avconv named ffmpeg :

 $ sudo ln -s /usr/bin/avconv /usr/bin/ffmpeg
 

Jetzt können Sie ffmpeg normal verwenden.


-1


2016-07-22

Ich habe 2 Wochen damit verbracht, die neueste Version von ffmpeg 2.8.11 zu installieren. Diese Version wird für Ubuntu 16.04 verwendet. Ich rate Ihnen, diese Version zu installieren. Ich habe auf Ubuntu 12.04 und Ubuntu 14.04 getestet und es hat gut funktioniert. Sie können libav-tools wie oben beschrieben installieren, haben jedoch ein Kompatibilitätsproblem. Weil libav-tools und ffmpeg jetzt von zwei verschiedenen Gruppen entwickelt wurden. Ich folge meinen Anweisungen. Wenn Sie ein Problem haben, können Sie mir eine E-Mail senden: [email protected]

 $ sudo apt-get update
$ sudo apt-get -y install build-essential checkinstall git libfaac-dev libgpac-dev libmp3lame-dev libopencore-amrnb-dev libopencore-amrwb-dev librtmp-dev libtheora-dev libvorbis-dev pkg-config texi2html yasm zlib1g-dev  libavcodec-extra-53
$ sudo apt-get -y install autoconf automake build-essential libass-dev libfreetype6-dev libtool libva-dev libvdpau-dev libvorbis-dev libxcb1-dev libxcb-shm0-dev libxcb-xfixes0-dev pkg-config texinfo zlib1g-dev
$ sudo apt-get install libdc1394-22 libdc1394-22-dev libgsm1 libgsm1-dev libopenjpeg-dev libschroedinger-1.0-0 libschroedinger-dev libschroedinger-doc libspeex-dev libfaac-dev libmp3lame-dev libopencore-amrnb-dev libopencore-amrwb-dev libsdl1.2-dev libtheora-dev libvorbis-dev libx11-dev libxfixes-dev libxvidcore-dev libx264-dev
$ wget https://www.ffmpeg.org/releases/ffmpeg-2.8.11.tar.xz
$ tar xf ffmpeg-2.8.11.tar.xz
$ cd ffmpeg-2.8.11/
./configure --enable-gpl --enable-version3 --enable-nonfree --enable-postproc --enable-x11grab --enable-libopencore-amrnb --enable-libopencore-amrwb --enable-libdc1394 --enable-libfaac --enable-libgsm --enable-libmp3lame --enable-libopenjpeg --enable-libschroedinger --enable-libspeex --enable-libtheora --enable-libvorbis --enable-libx264 --enable-libxvid --disable-yasm // disable yasm if you are using Ubuntu 12.04, if not --enable-yasm
$ make
$ sudo make install
 

Überprüfen Sie ffmpeg, ffserver, ffplay, ffprobe im Terminal. Viel Glück


-1


2017-04-02